Aktuelle Zeit: 15. November 2018, 08:06



Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
 Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw. 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
AMD hat mit der HD 6990 ist die erste Grafikkarte mit zwei GPUs. Beim releas war sie mit ABSTAND die schnellst Grafikkarte auf dem Markt. Nvidia kam später nach und brachte auch eine mit 2 GPUs und sie war obwohl sie später releaste nicht schneller sondern gleich schnell. Von mir aus hast du dich informiert aber bei den aktuellen in dem Falle nicht.
AMD hat auch Treiber um mit ihren Stream-Prozessoren "Radeon-Kerne" ist ein Chip.de Ausdruck, Adobe zu unterstützen. Die hd 6900 hat "3072 Stream-Prozessoren".
Nvidia und Intel sind eine Benchmark Mafia. Bei den Benchmarks ist der FX8150 meistens schlechter als der X6 und das kann gar nicht sein, aber egal. Ich beginne die Firmen zu boykotieren, (Nvidia nicht zwingend, doch hat die GTX 590 keine nennenswerte vorteile).
Die Grafikkarte von AMD ist halt cool das man einen Kühler kaufen kann der sehr leise ist ohne den PC zu fluten, das gibt es für die gtx 590 nicht.
AMD ist auch bastelfreundlicher, übertakten und kühlen usw.
Ähh ja, informiere dich doch mal wieder und hinterfrage mal die Benchmarks, hatte ich vor 1 Monaten noch nicht doch ist es schon all zu offensichtlich.
AMD ist in "grossen" Auflösungen besser als Nvidia (1920x1080) und höher. Ich bin nie unter dieser Auflösung. Der FX hat seine stärken im multi-tasking und das will ich auch also sehe ich kein Grund für Nvidia oder Intel. Sowieso ich würde Vorschlagen Grundsatzdiskusionen nicht im HD7000 Kröb zu schreiben sondern in einem eigenen, denn hier sollten Neuigkeiten zur HD 7000 geschrieben werden.

_________________
blog.risajef.ch


21. Oktober 2011, 21:01
Profil

Registriert: 30. Juni 2011, 21:13
Beiträge: 75
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
hüt isch min noiie AMD FX 8150 mit dä Radeon HD 6990 cho!!!!!!!
jetzt han ich 8cores!! und 2GPU's!!!! --->AMD isch ebe bessser...

min pc isch wieder mol besser als alli Intel konkurenz.


9. November 2011, 13:29
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 17:19
Beiträge: 808
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
ich überlege mir, nun auch den buldozer zu kaufen, weil die verpackung ist voll schön.
so mit "Blech-Dose" anstelle der kartonschachtel.

auch wenn sonst intel immer deutlich mehr in marketing investiert, bei dieser verpackung könnte intel noch eine dicke scheibe abschneiden, hut ab.


9. November 2011, 13:57
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Ich ha hüt dä chüeler für t HD6990 übercho. Wunderschön xet er us.
Und ich het dir chönä sägä dass t Bulldozere metallig verpackt sind.
Bild
Bild

_________________
blog.risajef.ch


9. November 2011, 16:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Ein Grund mehr für AMD. Sie haben als Hintergrundgrafik auf AMD.com ein Symbol welche stark an die Rakete vom Camp erinnert.
Bild
Baut doch im BBCode eine Bildskalierung ein, ich bin zu faul es immer zu downloaden, skalieren und uploaden.

_________________
blog.risajef.ch


16. November 2011, 23:34
Profil

Registriert: 4. Oktober 2011, 10:00
Beiträge: 174
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Lol amd!

De neu sandy bridge E prozzi mit 6 cherne und 12 cherne mit hyperthreading raucht de bulldozer übelscht. De testbricht zeigt schön wie schlecht de bulldozer isch. Bide games isch de unterschied jo nonig so gross aber bi reche ufgobe isch de unterschied scho beträchtlich. Sogar de normal quad core sandy bridge prozzi isch schneller als de bulldozer. Und zuguterletzt verbrucht de bulldozer auno me strom als all andere. Isch also en big fail. Da cha dverpackig no so schön usgse vo amd;-)


http://www.gamestar.de/hardware/prozess ... 62037.html


17. November 2011, 00:13
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Wir bereden das in einem Jahr wieder, AMD mit neuen Treibern, Grafikkarten und neuen Prozessoren (2. Gen Bulldozer - 10 oder mehr Kerne)
Nein aber mal ernst AMD hatte schon bei der X_ serie probleme mit den Treibern, die Prozessoren waren erst nach einem halben Jahr gut und dies wird auch hier der Fall sein. Ich habe mich mit den Benchmarks auseinandergesetzt und sie sagen so sachen wie: "Wir haben nicht den neusten Catalyst Treiber von AMD genommen denn das wäre ja unfair Intel gegenüber" und wenn man solche Sachen hört glaubt man einfach keinem Benchmark mehr.

_________________
blog.risajef.ch


17. November 2011, 00:21
Profil

Registriert: 30. Juni 2011, 21:13
Beiträge: 75
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
sooo
Mein neuer PC läuft jetzt schon eine Halbe Woche, ich bin seeehr zufrieden mit meinem neuen AMD System. Ich habe bereits ein kleiner Full HD Film geschnitten und konnte keine Ruckler oder mangelnde Leistung beim Arbeiten feststellen. Crysis läuft auf Full HD mit maximalen Detail Ruckelfrei. Einzig die Win_XP Kompatibilität gefällt mir nicht, dort gibt es kleine Ruckler beim Arbeiten und verschiedene Game's sind nicht mehr lauffähig, nach ein paar Patches wird es hoffentlich besser.

Mein System:
AMD FX 8150
Radeon HD 6900
16GB RAM
win7 64bit

ich habe ein paar Benchmarks mit meinem PC gemacht:
3dMark03 85235
3dMark06 17773
3dMark05 19931
3dMark11 8133
winrar 4101
cinbench_cpu 5.95
cinbench_openGL 48.78

Stromverbrauch:
140W: Leerlauf
300W: im 3dmark
510W: maximal in Crysis (normal 300W)
20 W: beim Ausgeschaltetem Zustand

Zu Bulldozer Leistung:
Die Leistung ist bei vielen Tests schlechter als bei Intels I7, das wundert mich aber nicht, den die Architektur ist noch sehr neu und ist noch nicht fertig entwickelt. Des weiteren hat der Bulldozer Probleme mit dem aktuellen Win7 System, man kann durch einen registry hack in win7, 10-40% mehr Leistung aus einem Bulldozer holen!!!!!!!!! -->in win8 BETA, ist diese Problem schon gelöst, dort hat er schon jetzt deutlich mehr Leistung. In Linux ist die Leistung natürlich auch besser, daher AMD Linux fördert und sich für offene/freie Standarte einsetzt (z.b. mit einem c++ Compiler welcher nur für Linux entwickelt wird).
Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall, und man bekommt 8 echte Kerne welche auch nützlich sein können beim Virtualisieren(z.b. wenn man 8 Virtuelle Bezahlsysteme am laufen hat)

@blueye
Die neue Intel prozzis sind laut Internet wirklich doppelt so schnell wie AMD Bulldozer, aber das Preis leistungs- Verhältnis stimmt überhaupt nicht, man wird abgezockt wenn man so einen kauft. Und die neuen Intel saugen tatsächlich mehr Strom als alles Andere!!!. Wenn du so einen überteuerten Prozzi kaufst und dein komplettes System Benchmarkst, Dann darfst du AMD beleidigen. Ansonsten finde ich deine Beleidigung absolut nicht gerechtfertigt!!!!


18. November 2011, 01:34
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 30. Juni 2011, 21:13
Beiträge: 75
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
lol intel und amd

der "K computer" mit "Fujitsu SPARC64 V Architektur" raucht alles von intel und amd übelscht.


18. November 2011, 01:48
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 4. Oktober 2011, 10:00
Beiträge: 174
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
stimmt scho, priis leischtig isch bim 6 cherne intel prozz nid super. de bulldozer chost merklich weniger. füren gamer pc bringt en 6 cherne prozzi sowieso no nüt...wie me gseht idene benchmarks vo gamestar. ich denke die neu ivy bridghe prozzis wo afangs 2012 usechömed sind denn sicher nomol besser und schneller zum game und au zum rechne. und sie verbruched sehr viel weniger strom wells 22nm technologie sind. de integrierte grafik chip söll 60% schneller siie als die vo sandy bridge und direct x 11 understzüte. denn söt amd unbedingt auf öpis gschiids bringe. sus sinds au ide priisklass um 300fr. würklich abgschosse...


18. November 2011, 13:09
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 17:19
Beiträge: 808
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
was isch besser für en "Gamer-PC" (nid für en Laptop):
wens e türi gpu im prozessor drin hed, oder wen mer e Grafikkarte chan selber kaufe?
oder machts sogar sinn zum de ganz PC als "system on a chip" zu baue? das brücht nomol weniger strom..
?


18. November 2011, 14:30
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Ähm AMD bringt nächst jahr eine 2. Generation Bulldozer raus und mit der werden sie hoffentlich schon mit Intel mithalten können. UUUnd eine neue Generation Grafikkarten, das wird alles sehr interessant und ich sehe Intel nicht mit einem klaren Vorsprung in sachen Prozessoren. 2. Gen wird sich noch toller :D.

_________________
blog.risajef.ch


18. November 2011, 14:59
Profil

Registriert: 4. Oktober 2011, 10:00
Beiträge: 174
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Da meint tomshardware dezue:

"Denn wie auch immer man es bewerten will: Wirkliche Konkurrenz durch AMDs Bulldozer hat Intel zumindest derzeit nicht zu befürchten (siehe unsere Reviews AMD FX-8150 im Test: Der Bulldozer rückt an und Performance pro Watt: Das leistet AMDs FX), da kann man also den Fuß vom Gaspedal nehmen und an der Ökonomie der Prozessoren schrauben."

"Nichtsdestotrotz soll Ivy Bridge auch leistungsmäßig ein Quantensprung sein. Die Leistung soll rund 20 Prozent über der der Sandy Bridge-Generation liegen, auf deren Mikroarchitektur Ivy Bridge aufbaut. Dazu kommt ein neuer Grafikkern mit DirectX-11- und OpenCL-1.1-Unterstützung, der rund 30 Prozent leistungsstärker sein soll als der Vorgänger."

Derzeit wird erwartet, dass Intel die Desktop-Prozessoren der Ivy Bridge-Familie im März oder April 2012 launchen wird. Wenn sich die Informationen aus Intels geleakter (?) Roadmap so bewahrheiten sollten, dann ziehen ziemlich finstere Wolken am Horizont der Konkurrenz auf, wenn man AMDs Roadmap daneben stellt...


Ich glaub eher nid das amd mithalte cha. Au nid mit priis, leischtig.


18. November 2011, 16:01
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 4. Oktober 2011, 10:00
Beiträge: 174
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
@tony

Ich wart uf de tag wome en gamer pc cha als chip chaufe. Wenn mer ehrlich sind. Sind gamer pcs hüt doch eigentlich lärmendi heizige wo sehr schnell chönd rechne. Wome mit monster chüeler und schalldämmig versuecht chli chüeler und liisliger zmache. Handy wo so gross sind wine zigaretteschachtle chönd gta3 rechne. Ohni monsterchüelig. Und au laptops chönd hüt alles usser highend gamegrafik rechne. Und sind en bruchteil so gross wie en atx pc. Denn gsehn ich amigs nid ganz, wieso dass me nid gamer pcs au chent e rundi liisliger und chliner baue. Aber vielicht cnunt da jo bald wenn sich die integrierte grakas so schnell wiiterentwicklet.


18. November 2011, 16:09
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 17:19
Beiträge: 808
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
das wär ja ko problem, so en chip produziere.
ich wundere mich, dasmer das nid macht für z.b. xbox.
es wär sicher günstiger und stromsparender und dünner..


18. November 2011, 16:15
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
He Stopp mal. Ich habe jetzt einen Silent-highend-PC (ohne Schalldämmung bis jetzt) und ja er hat krasse Kühler, doch genau das ist ja cool am PC sonst könnte ich mir auch ein Laptop kaufen und ich will ihn nachrüsten können und nicht immer Kompromisse eingehen wie ich dass beim Laptopkauf machen muss. Ich möchte niemals nur ein Chip haben, als Gamer und Bastler ist dies ja fast Blasphemie :D. Und heiss wir meiner auch nicht, man muss sich halt informieren bevor man kauft. 2. Oh_Snelis PC hat einen 6-Kern PC der gerade mal 90Watt unter Vollast (CPU) braucht und hat immer ca. 26-27 °C, nur lieblose PCs (ausser wenn man es genau so will) sind laut und heiss.

@Blueye: Bitte lies doch mal unsere Bemerkungen über den Bulldozer, bevor du mit Tomshardare kommst. Ich kenne diese Berichte und sie sind nicht aussagekräftig unter alten Betriebssystemen, Treibern usw.

_________________
blog.risajef.ch


18. November 2011, 16:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 17:19
Beiträge: 808
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
der bericht von toms hardware ist sinnlos.
der erklährt kreuz und quer und zukunft und stromverbrauch und directx11
so alles was er mal gehört hat. solche berichte machen wenig sinn.

der bericht von c't war einiges neutraler, und dort wird auch die sandybridge und das ivy-bridge erklährt.


18. November 2011, 16:38
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 30. Juni 2011, 21:13
Beiträge: 75
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Stromverbrauch von meinem AMD PC:
140W: Leerlauf
300W: im 3dmark
510W: maximal in Crysis (normal 300W)
20 W: bei Ausgeschaltetem Zustand!!! lol


3. Dezember 2011, 19:33
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 6. Januar 2012, 23:49
Beiträge: 9
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
system on a chip xbox... machtmae ja

http://www.gameinformer.com/b/news/arch ... essor.aspx

http://www.ibtimes.com/articles/161402/ ... sistor.htm


15. Januar 2012, 15:38
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juli 2011, 10:00
Beiträge: 273
Beitrag Re: Grundsatzfrage: AMD, (Radeon), Nvidia, Intel usw.
Ja bei Konsolen verstehe ich das, die sind ja absichtlich zum nicht verändern gemacht. Aber bei PCs (PERSONAL Computer) ist das für mich undenkbar in meiner Wertvorstellungen.

_________________
blog.risajef.ch


15. Januar 2012, 23:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 20 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de